Die ersten 30 Sekunden entscheiden darüber, ob uns jemand sympathisch
ist oder nicht. In genau diesen 30 Sekunden musst du beim Flirten dein
Bestes geben.

Es kommt nicht darauf an möglichst tolle Sprüche zu bringen, sondern wie
man sie bringt. Strahlst du dabei Freude aus, wirkt der gleiche Spruch viel
attraktiver, als wenn du deinen Flirtspruch mit einem ernsten Gesicht
vorbringst.

Ganz gleich, ob Mann oder Frau die Sympathie entscheidet darüber, ob
dich der nächste Schritt zu deiner Traumfrau oder zu deinem Traummann
führt. In diesem E-Book findest du 30 geniale Tipps, wie du bei deinem
gegenüber auf jeden Fall landen kannst und wie dein Flirtversuch zum
Erfolg wird.

1. Bist du bereit?

Bevor du mit dem Flirten loslegst, musst du dir die Frage stellen, ob du
überhaupt für einen Flirt und dessen Folgen breite bist. Du solltest mit dir
selbst im Reinen stehen, um deine Zufriedenheit mit dir auch
auszustrahlen.

Ein Mensch ohne Ausstrahlung hat von Haus aus weniger Chancen. Das
heißt: Bist du glücklich über deine Frisur? Wie sieht es mit deiner Figur
aus – bist du rundum zufrieden? Denn nur wenn du zufrieden bist, strahlst
du das auch nach außen hin aus.

Das wirkt sich positiv auf dein Gegenüber auf und führt sich zum
Flirterfolg. Hast du bereits ein gewisses Alter überschritten, zeigen sich die
ersten kleinen Mimikfältchen – lerne dich so zu akzeptieren, wie du bist,
nur dann hast du die besten Erfolgschancen und du wirst dann auch so akzeptiert, wie du bist.

2. Bleib einfach locker!

Sobald du einem Mann oder einer Frau gegenüberstehst, solltest du locker
und aufgeschlossen sein. Das Mauerblümchen, das sich in der Ecke
verkrümelt, sieht keiner. Erst der, der genauer hinsieht, wird dich
erkennen – aber das kann Ewigkeiten dauern. Lerne also offen auf die
Menschen zuzugehen, auch wenn es manchmal schwerfällt. Für die
Männer gilt: Frauen sind diejenigen, die angesprochen werden möchten.
Zögere als nicht lange, wenn du bereits mit einer schönen Frau
Blickkontakt aufgenommen hast.

3. Die Augen sprechen Bände

Zuerst ist der Blickkontakt entscheidend. Zieh dein Gegenüber mit den
Augen in deinen Bann. Lächle und lass deine Augen reden. Für die
weiblichen Flirtmeisterinnen gilt, den Blickkontakt nicht länger als fünf
Sekunden zu halten. Dafür darfst du aber immer wieder zu ihm hinüber
sehen. Die Männer dürfen dem Blickkontakt standhalten und die
weiblichen Objekte der Begierde keine Sekunde aus den Augen lassen.
Dadurch signalisierst du ein sehr großes Interesse. Allerdings solltest du
nicht starren, sondern einfach nach einiger Zeit auf sie zugehen und den
nächsten Schritt wagen.

4. Hallo willst du was trinken?

Auf diese Frage wirst du nur ein Ja oder Nein erhalten. Ein Gespräch wird
dabei nicht entstehen. Fragen, die man mit Ja oder Nein beantworten
kann, solltest du also bei einem Flirt lieber vermeiden. Frag lieber danach,
was sie oder er Leckeres trinkt und wie es schmeckt. Besonders die
Frauen legen Wert darauf, dass der Mann das Thema aussucht. Wenn die
Frau den Mann anspricht, sollte es natürlich genau anders herum sein.
Wobei jedoch nicht jeder Mann damit zurechtkommt, wenn die Frau das
Zepter in die Hand nimmt. Lass es also als Frau langsam angehen und
warte, bis der Mann auf dich zukommt und dich in ein Gespräch
verwickelt.

5. Der richtige Spruch zur richtigen Zeit

Pauschal kann nicht gesagt werden, welcher Spruch der richtige ist. Du
merkst am Verhalten deines Gegenübers, welchen Spruch du genau jetzt
bringen solltest. Vermeide jedoch Sprüche, wie:

  • du hast so schöne Augen
  • na, langweilst du dich hier auch?
  • kennen wir uns irgendwoher?

Diese Sprüche sind veraltet und treffen meist auf Desinteresse. Beachte:
die ersten 30 Sekunden, entscheiden darüber, ob der Flirt weitergeht oder
ob du gleich wieder einpacken kannst. Lass dir also etwas Geniales
einfallen, etwas was man nicht jeden Tag zu hören bekommt.

6. Flirtsprüche im Chat

Wenn du mal wieder keinen Schimmer hast, wie du dir die Zeit vertreiben
kannst, dann wählen viele den Chat. Aber auch hier kannst du gravierende
Fehler machen. Wenn es darum geh ein Abenteuer zu suchen, kannst du
Sprüche wie: Was suchst du? Lust auf ein Livetreffen? – ruhig bringen –
aber die Erfolgsaussichten stehen damit sehr schlecht. Ebenso zu
vermeiden ist: Hallo, wie gehts? Mit diesen Fragen langweilst du dein
gegenüber, weil jeder diese Sprüche bringt. Denk dir also etwas Geniales
aus. Frauen erobert Mann über Umwege. Beginne ein interessantes
Gespräch und der erst gibt sich von selbst.

7. Flirtsprüche

Stört es dich, wenn ich mich neben dich stelle und dich von hier aus
ansehe? Die Aussicht von da hinten wurde mir immer wieder verstellt. –
mit diesem Spruch wirst du dein Gegenüber auf jeden Fall zum
Schmunzeln bringen. Aber du solltest gleich weitermachen und dein
Gegenüber in ein ungezwungenes Gespräch verwickeln. Nur dann stehen
die Chancen gut. Vermeide Sprüche bei denen schon aus den ersten paar
Wörtern hervorgeht, was du vorhast – auf Sex bezogen. Die Frau oder der
Mann, der wirklich ernste Absichten stellt, wird nicht schon bei den ersten
paar Worten mit der Tür ins Haus fallen.

Wenn ein Mann oder eine Frau gerade dabei ist zu gehen, kannst du deine
Chance nutzen und fragen: Kann es sein das du etwas vergessen hast?
Darauf wird sie oder er fragend antworten: Was? Daraufhin kannst du
sagen: Mich! – und erntest dafür mit Sicherheit ein wundervolles Lächeln.
Nun ist dein gegenüber an der Reihe und kann sagen: OK komm mit oder
aber er wird sich umdrehen und genervt von dannen ziehen.

8. Ist das Eis erst mal gebrochen …

… ergibt sich der Rest wie von selbst. Frage sie, wenn das Glas leer ist,
was sie trinken möchte. Wenn du hingegen eine Frau bist, solltest du den
Mann auf keinem Fall zu einem Drink einladen. Männer sind und bleiben
noch immer Machos die gerne sagen, wo es lang geht. Lass Sie einfach in
dem Glauben und genieße den Moment. Später kannst du immer noch
zeigen, wie der Hase läuft.

9. Interesse bekunden

Hast du schon einmal beobachtet, wie Hunde sich beschnuppern? Erst
nach einigen Sekunden fordert der eine den anderen zum Spielen auf.
Ebenso ist das Verhalten der Menschen zu beobachten. Entweder der
Flirtversuch war erfolgreich und der Flirt kann weitergehen, indem man
Interesse zeigt. Was der Flirtversuch ein Flop wirst du die kalte Schulter
sehen und kannst dich gleich nach einem andern Flirtobjekt umsehen. Du
solltest also erkennen, wann es Zeit für dich ist, das Feld zu räumen.

10. Berührungen binden

Wenn erst mal der Gesprächsstoff bereitliegt, kann man hin und wieder
mal ganz zufällig natürlich das gegenüber berühren. Daran erkennst du,
wie weit du gehen kannst. Werden deine Annäherungsversuche erwidert,
stehen die Chancen perfekt für ein Wiedersehen. Entzieht sich dein
gegenüber den Berührungen solltest du dran bleiben, wenn dir wirklich
etwas daran gelegen ist. Ist dir das Spiel zu anstrengend, kannst du das
Weite suchen, denn diese Frau oder der Mann ist nicht so einfach zu
haben.